ProCani BARF

ProCani BARF Hundefutter Test

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter hat sich mittlerweile sehr etabliert und wird von Hundebesitzern immer häufiger geschätzt. Diese Fütterung trägt bemerkenswert zur Gesundheit Ihres Haustiers bei, deckt all seine Bedürfnisse und bereitet ihm ein noch nie gekanntes Geschmackserlebnis. Die positiven Auswirkungen der BARF Fütterung und die große Freude der Vierbeiner darüber sind kein Zufall. Diese Fütterungsmethode wurde speziell an den ursprünglichen Essgewohnheiten der Tiere angelehnt und kann an die Bedürfnisse des Haustiers angepasst werden.

Das ProCani BARF Hundefutter enthält alle für den Hund wichtigen Nährstoffe, denn es besteht neben rohem Fleisch aus Knochen, Knorpeln, Innereien sowie zur optimalen Verdauung vorbereitetem Gemüse und Obst. Diese Zusammensetzung kann auf Ihr Haustier ausgerichtet werden, um ggf. Allergien, Unverträglichkeiten oder Mangelerscheinungen entgegenzuwirken. Das Gemüse und das Obst sind so vorbereitet, dass Ihr Hund es gut verdauen kann, denn Hunde nehmen diese Zutaten vor allem vorverdaut auf.

Durch die tiefgekühlte Aufbewahrung des ProCani Futters können Sie dieses nicht nur sehr lange aufbewahren, alle Inhaltsstoffe und Vitamine bleiben so auch optimal enthalten. Das BARF Futter ist in praktischen Verpackungen vorproportioniert. So können Sie die gewünschte Menge richtig einschätzen und einfach zum Auftauen aus der Tiefkühltruhe nehmen.

 

Die Hundefutter Marke ProCani

ProCani ist für seine gute Qualität bekannt und nutzt für die Hundefutterherstellung nur 100 % frisches Fleisch aus der Lebensmittelgewinnung, verzichtet auf Konservierungsmittel, chemische Zusätze und Farbstoffe sowie auf Lockstoffe. Die Produktion unterliegt einer veterinärmedizinischen Kontrolle, wird im Vitamin-Schonverfahren hergestellt und garantiert durch eine lückenlose Tiefkühlkette höchste Lieferstandards. Der behördlich kontrollierte Betrieb hat außerdem einen BARF-Siegel und das Hundefutter ein ausgewogenes Vitamin- und Mineralstoffverhältnis.

procani-napf-zp

Die Sortenvielfalt von ProCani

Dank der Vielfalt an Hundefutter von ProCani kann Ihr Vierbeiner sich abwechslungsreich und gesund ernähren. Sie können Ihren Hund mit zahlreichen Leckereien von Huhn, Rind, Pute, Ente, Lachs, Lamm, Pferd, Pansen oder Mixgerichten verwöhnen. Außerdem gibt es diverse natürliche Kausnacks für zwischendurch. Geflügel ideal für den Einstieg bzw. für die Umstellung der Ernährung auf BARF sehr gut geeignet. Es ist leicht verdaulich und ein idealer Lieferant von Proteinen und Energie. Besonders beliebt bei Hunden sind Rind und Pansen. Lamm, Wild und Pferd eignen sich besonders für Hunde, die Unverträglichkeiten oder Allergien gegenüber herkömmlichen Proteinquellen aufweisen. Die fertigen Menüs und Mixgerichte sind perfekt auf diverse Bedürfnisse abgestimmt, wie etwa die Produkte für Welpen, Adult oder Senior.

 

ProCani – BARF Welpen Menü

Im Welpen Menü von ProCani ist alles enthalten, was ein Hund während seiner Entwicklungsphase benötigt. Um für Abwechslung und Gaumenschmaus zu sorgen, gibt es das Menü mit Rind oder Hühnerfleisch. Das BARF besteht aus 75 % magerem Rindfleisch oder Hühnerfleisch, 15 % Hühnerhälsen und 10 % Äpfel, Salat, Karotten und anderes Obst und Gemüse der Saison. Des Weiteren ist es mit folgenden Zusatzstoffen optimiert: Vitamin D3 (200 IE/kg), Vitamin E (50 mg/kg), Vitamine der B-Gruppe (20mg/kg).

Hühnerhälse haben ein optimales Kalzium-Phosphor-Verhältnis und tragen damit sehr zur Knochen- und Zahnentwicklung Ihres Hundes bei. Mageres Rindfleisch und Hühnerfleisch sind leicht verdaulich und deswegen der ideale Lieferant von Proteinen und Energie für den heranwachsenden Vierbeiner. Äpfel haben über 30 Vitamine und Spurenelemente, Kalium und viele andere sehr wertvolle Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Karotten sind nicht nur sehr reich an Alpha- und Beta-Carotin, sie enthalten auch große Mengen an Eisen und Magnesium. Salat liefert Ihrem Hund unter anderem Beta-Carotin, Vitamin B1, B2, und B6 sowie Vitamin C, Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

Somit bietet dieses Alleinfuttermittel Ihrem Hund alles, was er zum Heranwachsen braucht und das in den optimalen Mengen. Die Fütterung ist leicht, das Welpenfutter ausgewogen und durch die fein gewolften Stückchen für Ihren Hund einfach zu fressen.

 

ProCani Senior Menü

Das Senior Menü ist perfekt auf die Bedürfnisse von älteren Hunden abgestimmt und die zwei verschiedenen Sorten bieten Ihrem Hund eine appetitliche Abwechslung. Das Senior Wild Menü mit Kürbis und Kartoffeln besteht aus 70 % Wildfleisch (Reh, Hirsch), 20 % Kartoffeln und 10 % Kürbis. Des Weiteren enthält dieses Alleinfuttermittel Zusatzstoffe: Vitamin D3 (150 IE/kg), Vitamin E (50 mg/kg), Vitamine der B-Gruppe (20mg/kg).

Wildfleisch ist besonders mager, leicht verdaulich und liefert viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralien. Es ist vor allem reich an Vitaminen der B-Gruppe, Eisen, Zink und Selen. Außerdem ist es für ernährungssensible Hunde geeignet, da es ein sehr geringes allergenes Potenzial vorweist. Auch Kartoffeln sind leicht verdaulich, frei von Gluten und dienen als Lieferant von Kohlenhydraten und Energie. Der Kürbis wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus, kann die Bindung von Gallensäuren mindern und ist ein gesunder Sattmacher. Neben den zahlreichen Nährstoffen wie Beta-Karotin, Vitamin A, Magnesium, Kalzium und Kalium besitzt Kürbis antioxidative Eigenschaften und schützt die Zellen vor dem Angriff freier Radikale.

procanirind-zp

Senior Puten Menü mit Apfel und Reis

Das ProCani Puten Menü bietet die perfekte Abwechslung zum Senior Wild Menü. Es ist aus 70 % Putenfleisch, 20 % Reis, 10 % Apfel und enthält folgende Zusatzstoffe: Vitamin D3 (150 IE/kg), Vitamin E (50 mg/kg), Vitamine der B-Gruppe (20mg/kg).

Auch Putenfleisch ist sehr mager, leicht verdaulich und reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Es weist ein optimales Kalzium-Phosphor-Verhältnis auf und vor allem Eisen, Kupfer und Zink sind reichlich darin enthalten. Reis ist leicht verdaulich, gut bekömmlich und bietet somit eine ideale Kohlenhydrat- und Energiequelle für ältere Hunde. Äpfel haben über 30 Vitamine und Spurenelemente, Kalium und viele andere sehr wertvolle Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen und haben verdauungsfördernde Eigenschaften.

Dieses Alleinfuttermittel ist kalorienarm, verleiht Ihrem Hund trotzdem ein Sättigungsgefühl und senkt seinen Cholesterinspiegel. Die Senioren Menüs sind ideal abgestimmte Komplettpakete, die den Ernährungsansprüchen älterer Hunde entsprechen.

 

Hypoallergen BARF Menüs von ProCani

Ob Pferd & Zucchini, Lamm & Karotten oder das Wild Menü mit Brokkoli, die Hypoallergenen Menüs von ProCani sind für ernährungssensible Hunde geeignet, sie entlasten den Magen-Darm-Trakt und sind gut verträglich. Außerdem liefern sie alle für den Hund wichtigen Nährstoffe und bieten ihm eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Das Fleisch ist mager und dient somit als bekömmliche Proteinquelle. Sie eignen sich als Ausschlussdiät, da ihnen eine Kohlenhydrat-Komponente hinzugefügt wurde.

 

Bestellung und Versand im BARF Test

Das BARF Futter wird, wie auch bei den meisten anderen Herstellern, nur von Montag bis Mittwoch versendet. Ein 24 Stunden Versand vor dem Wochenende ist daher in der Regel nicht möglich. Somit verhindert man, dass das Hundefutter bei Nichtannahme das ganze Wochenende über beim Versanddienstleister liegt und auftaut.

Verpackt ist das BARF in einer Box mit Kühlelementen. Diese können Sie im Anschluss einfach entsorgen. In unserem BARF Test kam das Futter noch vollständig gekühlt an, was uns sehr erfreut hat. Denn gelegentlich kann es vorkommen, dass die Futterpackungen in der Nähe des Deckels schon anfangen aufzutauen.

 

Fazit zum ProCani im BARF Test

Bei ProCani findet man für jeden Hund ein passendes Menü-Paket. Die große Abwechslung der Sorten sorgt für eine gute Nährstoffbedarfsdeckung des Hundes. Der Versand erfolgt in einer ausreichend gekühlten Transportbox, bei der die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

8.3 Testergebnis
BARF Lieferanten Check

Inhaltsstoffe
8.5
Verträglichkeit
8.5
Lieferung
7.5
Preis-/Leistungsverhältnis
8.5
9 Comments
  1. Wir barfen unsere Kleine auch seit sie 3 Monate als ist. Mittlerweile ist sie 2 Jahre alt und hat sich super entwickelt. Ich finde es schrecklich, dass das marktübliche Hundefutter meistens nur 4 % Fleisch und Fleischnebenprodukte (also Federn, Schnäbel, Knochen, und, und, und) enthält und noch schlimmer, dass die meisten Leute gar nicht darauf achten, was sie ihrem Hund da antun. Selber würden sie das sicherlich nicht essen.
    Jedenfalls haben wir uns für BARF entschieden, weil es einen sehr hohen Fleischanteil hat und man das Futter einfach im Gefrierfach lagern und immer portionsweise auftauen kann. Wir holen oft das ProCani BARF Menü und Mika (unsere Hündin) mag es total. ^^

  2. Das ProCani Barf klingt ja echt perfekt! Wäre nur interessant zu wissen, wie das Gemüse denn vorbereitet wird. Wir haben eine Zeit lang auch Frischfleisch gefüttert, als wir unsere Hündin bekamen, weil sie das von der Vorbesitzerin so gewohnt war. Allerdings hatte sie damals lange mit Verdauungsproblemen zu kämpfen, und die Gemüseflocken, die wir eingeweicht und auch noch durch den Mixer gejagt hatten, kamen wieder so raus wie sie reingekommen waren. Irgendwann haben wir dann auf hochwertiges kaltgepresstes Futter umgestellt, und sie hat es sofort super vertragen, seitdem fast nie mehr Verdauungsprobleme. Seltsamerweise gab es mit vollreifem Obst fast nie und mit gedämpften Gemüse überhaupt keine Probleme, also lag es damals wohl einfach an der Art der Aufbereitung.

  3. Das klingt ja echt gut, vor allem, wenn dieses procani Barf Fleisch Lebensmittelqualität hat – oder ist das nur zweideutig formuliert? Denn es könnte ja trotzdem gammelig sein. Aber der Preis ist top.

    • Hinsichtlich „Gammeligkeit“ hätte ich hier keine Bedenken – bisher ist mir da bei TK-Frischfleisch noch nichts Negatives untergekommen. Wenn man es bestellt, ist es natürlich von Vorteil, wenn man zum Lieferzeitpunkt dann auch zuhause ist.

  4. Wow, das ProCani Barf klingt ja richtig gut, mal schauen, ob unser Futterladen das auch führt. Bestellen mag zwar auch klappen, aber das funktioniert mal mehr und mal weniger gut, und ich hätte Angst, dass es am Ende über das Wochenende in der Poststelle liegt…

  5. Das ProCani Barf klingt nach etwas, das unserer Hündin schmecken könnte – werden wir bei Gelegenheit sicher mal ausprobieren.

  6. Einzige ekelige Matschepampe, teilweise nur Suppe nach dem Auftauen.
    Geschmeckt hat es meinem Hund auch nicht so gut…..
    Außerdem hat er massiven Durchfall davon bekommen!

    Absolut NICHTS für uns!

  7. Müsste dieses Futter dann nicht den derzeitigen Podestplatz in der Barf-Kategorie einnehmen? Der dort aktuell erstplatzierte hat eine schlechtere Note als das Procani Barf. Interessant wäre noch zu wissen, wie genau das Obst und das Gemüse in Hinblick auf die Verdaulichkeit optimiert wurden – manche Hersteller schreiben das gerne drauf, scheinen dann aber etwas darunter zu verstehen, was bei vielen Hunden gar nichts bewirkt außer dass es trotzdem halb- bis nicht verdaut wieder ausgeschieden wird.

  8. Also, ich habe leider zuletzt sehr negative Erfahrungen mit dem proCani Pferd Hypoallergen Komplettmenü gemacht.
    Ich hatte mehrere Portionen dieses Menüs extra für den Urlaub mit meinem Hund gekauft, da ich bisher immer sehr zufrieden mit dem Produkt war. Leider mussten wir feststellen, dass diese gekauften Menüs voller kleiner, harter Knochenstücke waren.
    Mein Hund verträgt keine Knochen, weshalb die gekauften Menüs für mich nicht mehr verwendbar waren. Für Hunde, die keine Knochenstücke vertragen kann ich dieses Menü nicht empfehlen!
    Außerdem ist natürlich deutlich weniger Fleisch in den Packungen enthalten, was sich nicht beim Preis bemerkbar macht.
    Auch im Hinblick auf das Beschwerdemanagement von ProCani bin ich mehr als enttäuscht: Ich habe noch immer keinen Ausgleich bekommen und werde von der Kundenbetreuung nur hingehalten.

Hinterlasse einen Kommentar