Ernährung

Hunde vegan ernähren: Ist das artgerecht?

In den letzten Jahren hat der Trend vom Umweltbewusstsein auch tief in unsere eigene Ernährung eingegriffen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren, um Rücksicht auf die Umwelt und die Tiere zu nehmen. Oft ...

Kausnack: (Rinder-) Trockenfleisch

Trockenfleischprodukte stellen für Hunde einen gesunden Kau-Spaß dar. Doch was ist Trockenfleisch genau und wie viel sollte der Hund davon fressen? Der folgende Artikel klärt über die Herstellung und die Eigenschaften auf und erklärt, worauf man ...

Bierhefe für Hunde – Ein natürliches Heilmittel?

In der Geschichte hat Bierhefe eine sehr lange Tradition. Man kannte die heilende Wirkung von Hefeschlamm, aus dem bis heute die Bierhefe gewonnen wird, schon zu Zeiten des alten Ägyptens. Damals diente das Heilmittel vor allem der Behandlung von ...

Kausnack: Rinderlunge

Naturbelassen, getrocknet und in kleine Würfel geschnitten ist Rinderlunge eine leckere Abwechslung zu den herkömmlichen Leckerlis, die Sie Ihren Hunden füttern können. Aber auch in größeren Stücken oder Streifen eignet sie sich gut als ...

Kausnack: Rinderohren

Alle Hundebesitzer werden es kennen: Sie wollen nur schnell neues Hundefutter für ihren Liebling kaufen gehen, doch das Angebot in den Tiergeschäften ist so groß und überall lauern zahlreiche Leckerlis, über die sich ihr Vierbeiner sehr freuen ...

Kausnack: Rinderkopfhaut

Wie dem Namen bereits zu entnehmen ist, handelt es sich bei Rinderkopfhaut um luftgetrocknete, erhärtete Kopfhaut des Rindes. Erworben werden kann Sie in verschiedenen Formen: - mit Fell - ohne Fell - in Streifen - in Stücken - als Platte ...

Kausnack: Hähnchenmägen

Hähnchenmägen stellen für Hunde eine gelungene Abwechslung neben der täglichen Futterration dar. Als Belohnungs-Snack auf Spaziergängen oder während des Trainings, sind die knusprigen Mägen sehr beliebt. Sie sind kalorien- und fettarm und ergänzen ...

Kausnack: Ochsenziemer

Ochsenziemer sind für den Hund ein wahrer Leckerbissen. Wenn Sie Ihrem Hund also eine große Freude machen wollen, dann ist dieser Kausnack genau das Richtige. Der Ziemer schmeckt dem Hund nicht nur gut, er ist auch für die Zahnpflege hilfreich und ...

Kausnack: Pansen

Der Trend zur gesunden und abwechslungsreichen Ernährung ist in der Hundeernährung angekommen. Eine artgerechte Fütterung ist ebenso wichtig, wie die Vorlieben des Hundes. Rohes Fleisch ist durch BARF mittlerweile in vielen Supermärkten und im ...

Industrielle Futtermittel und ihre Folgen

Des Deutschen liebstes Kind ist sein Auto, lautete lange Zeit ein allgemein gültiges Sprichwort. Doch längst dürfte dieses überholt sein, zumindest bei den Haustierbesitzern. Abgesehen davon, dass Haustiere inzwischen einen hohen Stellenwert ...

Gesundheit

Beruhigungsmittel für Hunde

Die Anzahl möglicher Stresssituationen für Hunde ist schier unendlich – und absolut individuell. Während einige Tiere schon bei kuren Autofahrten absolute Panik entwickeln, bedeutet das Auto für andere Artgenossen Ruhe und Entspannung. Auch an ...

Durchfall beim Hund – Symptome, Ursachen, Behandlung

Viele Hundebesitzer verfallen schnell in Panik, wenn ihr Liebling an Durchfall erkrankt ist, doch nicht immer steckt eine ernstzunehmende Erkrankung dahinter. Sofern der Stuhlgang beim Hund nur selten stark verflüssigt ist, ist das noch kein Grund ...

Magendrehung beim Hund

Jeder Hundehalter kennt die Angst: Plötzlich dreht sich der Magen des geliebten Tieres. Selbst ein vollkommen gesunder Hund kann von einer Magendrehung betroffen sein. Nicht oder nicht rechtzeitig behandelt für diese Erkrankung unweigerlich zum Tod, ...

Schluckauf bei Hunden

Schluckauf kommt bei Hunden wie auch beim Menschen immer mal wieder vor. Die Ursache ist meist ein Krampf im Zwerchfell, der durch unterschiedliche Faktoren entstehen kann. Vor allem Welpen haben häufiger Schluckauf, was nicht unbedingt Grund zur ...

Ihr Hund schmatzt viel? Was dahintersteckt!

Wenn ein Hund häufig schmatzt, sich das Maul beleckt oder übermäßig häufig schluckt, kann dies ganz harmlose Ursachen haben. Unter Umständen steckt aber auch eine schwere Erkrankung dahinter. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag genauer erläutern, ...

Hund zittert – mögliche Ursachen und was Sie tun können

Zittern ist bei Hunden zunächst einmal nicht weiter ungewöhnlich. Stress, Aufregung, aber auch Freude können dazu führen, dass der Hund für einen kurzen Moment stark zittert. Einige Jagdhunderassen wurden so gezüchtet, in bestimmten Situationen voll ...

Bachblüten für Hunde

Die Ursprünge der Bachblütentherapie basieren eigentlich auf dem Menschen: Die Seele, die als Grundlage aller Emotionen dient, gerät immer wieder aus dem Gleichgewicht und die Suche nach natürlichen Hilfsmitteln, die den Alltag und das Leben mit ...

Leishmaniose beim Hund

Es gibt kaum eine Infektionskrankheit bei Hunden, die so gefährlich ist wie die Leishmaniose. Dafür verantwortlich sind kleine, einzellige Parasiten im Blut, die sogenannten Leishmanien-Erreger. Vor allem über Mückenstiche werden diese Parasiten ...

Ohrenentzündung beim Hund

Kaum ein Körperteil leidet beim Hund häufiger an einer Entzündung wie die Ohren. Für den Besitzer ist eine solche Infektion deutlich erkennbar – der Hund schüttelt ständig den Kopf und versucht verzweifelt, sich in den Ohren zu kratzen. Eine ...

Analdrüse beim Hund – Symptome, Ursachen, Behandlung

Kaum eine Erkrankung ist bei Hunden so weit verbreitet wie eine Analdrüsenentzündung. Was beim Hund für Unwohlsein und Schmerzen führen kann, belastet durch intensive Geruchsentwicklung oft auch den Menschen. Wichtig ist es, eine ...