Ernährung

Kausnack: Rinderkopfhaut

Wie dem Namen bereits zu entnehmen ist, handelt es sich bei Rinderkopfhaut um luftgetrocknete, erhärtete Kopfhaut des Rindes. Erworben werden kann Sie in verschiedenen Formen: - mit Fell - ohne Fell - in Streifen - in Stücken - als Platte ...

Kausnack: Hähnchenmägen

Hähnchenmägen stellen für Hunde eine gelungene Abwechslung neben der täglichen Futterration dar. Als Belohnungs-Snack auf Spaziergängen oder während des Trainings, sind die knusprigen Mägen sehr beliebt. Sie sind kalorien- und fettarm und ergänzen ...

Kausnack: Ochsenziemer

Ochsenziemer sind für den Hund ein wahrer Leckerbissen. Wenn Sie Ihrem Hund also eine große Freude machen wollen, dann ist dieser Kausnack genau das Richtige. Der Ziemer schmeckt dem Hund nicht nur gut, er ist auch für die Zahnpflege hilfreich und ...

Kausnack: Pansen

Der Trend zur gesunden und abwechslungsreichen Ernährung ist in der Hundeernährung angekommen. Eine artgerechte Fütterung ist ebenso wichtig, wie die Vorlieben des Hundes. Rohes Fleisch ist durch BARF mittlerweile in vielen Supermärkten und im ...

Industrielle Futtermittel und ihre Folgen

Des Deutschen liebstes Kind ist sein Auto, lautete lange Zeit ein allgemein gültiges Sprichwort. Doch längst dürfte dieses überholt sein, zumindest bei den Haustierbesitzern. Abgesehen davon, dass Haustiere inzwischen einen hohen Stellenwert ...

Innereien sind wichtig in der Hunde Ernährung

Wer sich im Internet auf die Suche nach BARF-Plänen oder umfangreichen Tipps begibt, trifft nur allzu oft auf Webseiten, die eine Fütterung rein mit Muskelfleisch und Gemüse beziehen. Häufig kommt es auch vor, dass die Innereien für Hundehalter ...

EasyBARF – Barf für Unterwegs

BARF ohne Frost- oder Frischfleisch Welcher ambitionierte Barfer kennt das nicht? Vergessen Fleisch aufzutauen Keine Gefriertruhe im Urlaub Kein Futter für Unterwegs/Wanderungen Für all das gibt es nun eine einfache Lösung: Easy ...

Leinöl für Hunde

Leinöl gehört zu den wertvollsten Ölen unserer Zeit. Es kann sowohl beim Mensch als auch beim Tier dazu beitragen, die Gesundheit nachhaltig zu verbessern. Es gehört zu einer der besten Quellen für die wichtigen Omega 3 Fettsäuren und kann den ...

Dürfen Hunde Eier essen?

Hühnereier sind für Hunde sehr wertvoll, da die Eier die Vierbeiner mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Eier besitzen einen hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren. Die Aminosäuren unterstützen den Stoffwechsel des Hundes und wirken ...

Nahrungsmittel für eine gesunde Darmflora beim Hund

Auch Fleischfresser wie Hunde sind auf eine intakte Darmflora angewiesen. Bei empfindlichen Pflanzenfressern wie Pferden, Kaninchen, Meerschweinchen und vielen anderen weiß man es schon lange, wie wichtig die Darmflora für die Gesundheit ist. Ebenso ...

Gesundheit

Leishmaniose beim Hund

Es gibt kaum eine Infektionskrankheit bei Hunden, die so gefährlich ist wie die Leishmaniose. Dafür verantwortlich sind kleine, einzellige Parasiten im Blut, die sogenannten Leishmanien-Erreger. Vor allem über Mückenstiche werden diese Parasiten ...

Ohrenentzündung beim Hund

Kaum ein Körperteil leidet beim Hund häufiger an einer Entzündung wie die Ohren. Für den Besitzer ist eine solche Infektion deutlich erkennbar – der Hund schüttelt ständig den Kopf und versucht verzweifelt, sich in den Ohren zu kratzen. Eine ...

Durchfall beim Hund – Symptome, Ursachen, Behandlung

Viele Hundebesitzer verfallen schnell in Panik, wenn ihr Liebling an Durchfall erkrankt ist, doch nicht immer steckt eine ernstzunehmende Erkrankung dahinter. Sofern der Stuhlgang beim Hund nur selten stark verflüssigt ist, ist das noch kein Grund ...

Analdrüse beim Hund – Symptome, Ursachen, Behandlung

Kaum eine Erkrankung ist bei Hunden so weit verbreitet wie eine Analdrüsenentzündung. Was beim Hund für Unwohlsein und Schmerzen führen kann, belastet durch intensive Geruchsentwicklung oft auch den Menschen. Wichtig ist es, eine ...

Erbrechen beim Hund

Es gibt viele Gründe, die einen Hund erbrechen lassen können. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass dies immer geschieht, weil der Körper sich von Fremdkörpern, Toxinen, Parasiten oder anderen Belastungen zu befreien versucht. Ob hinter dem ...

Heilerde für Hunde

Schon vor tausenden von Jahren entdeckten unsere Vorfahren, dass Heilerde ein bewährtes Mittel gegen zahlreiche Erkrankungen sein kann. Sie setzten die feine Substanz bei Magen-Darm-Beschwerden und verschiedenen Hautkrankheiten ein. Während zur ...

10 giftige Gartenpflanzen für Hunde

Nicht alles, was in der freien Natur und in unseren Gärten wächst, ist so harmlos wie es scheint. Welche Gartenpflanze ist aber giftig? Und woran erkennen Sie, dass ihr Hund mit einer giftigen Pflanze Kontakt hatte? Hier werden Ihnen zehn giftige ...

Schilddrüsenerkrankungen bei Hunden

Geformt wie ein Schmetterling ist die Schilddrüse ein Organ, welches Hormone produziert, die für den Hund von enormer Wichtigkeit sind, die Schilddrüse befindet sich im oberen Bereich der Luftröhre und schmiegt sich rechts und links an. Die ...

Zahnstein beim Hund – auch beim Barfen

Es gehört zu den am häufigsten verbreiteten Irrtümern, dass eine Barf-Ernährung des Hundes vor Zahnsteinbildung schützt. Die hässlichen und auch nicht ungefährlichen Beläge auf den Hundezähnen entstehen genau wie beim Menschen nur zum geringen ...

10 giftige Zimmerpflanzen für Hunde

Lange Spaziergänge an der frischen Luft, egal bei welcher Wetterlage, spielen, Tricks einüben, Kontakt zu anderen Hundebesitzern, nicht mehr alleine sein - auf all das freut man sich als künftiger Hundebesitzer und studiert so manche Literatur, um ...