Eukanuba Adult Medium Breed

Eukanuba Adult Medium im Hundefutter Test

Das Hundefutter von Eukanuba hat in unserem Test eher nicht gut abgeschnitten. Die Deklaration des Futters ist sehr schwammig, sodass die Qualität der Verarbeiteten Inhaltsstoffe nahezu nicht ermittelt werden kann. Mehr dazu im Hundefutter Testbericht:

 

Packungsgröße: 15 kg

Probepäckchen: 3 kg und 9 kg

 

39,99 59,99
in stock
23. August 2019 22:11
Amazon Amazon.de
Last update was on: 23. August 2019 22:11

Fleischanteil im Eukanuba Futter

Der Fleischanteil lässt sich in diesem Hundefutter gemäß der Deklaration leider nur sehr schwer bis gar nicht feststellen. An der ersten Stelle der Inhaltsstoffe steht getrocknetes Huhn und Pute. Da hier nicht explizit Fleisch oder Fleischmehl steht, muss es nicht unbedingt um Fleisch handeln. Es könnte also Fleisch sein, oder aber auch nur Schlachtnebenprodukte vom Huhn und Pute. Schade das Eukanuba uns hier im dunkeln lässt, das haben viele andere Hundefutter Hersteller schon besser gemacht. Auch bei den hydrolysierten tierischen Proteinen muss es sich um Fleisch handeln, zudem ist nicht mal die Tierart gegeben, von der das Fett stammt. Alles sehr schwammig deklariert. Schade! – Anmerkung: In der Produktbescheibung auf Zooplus ist das Wort „Fleisch“ auch mit keiner Silbe erwähnt worden (Stand 20.02.2017).

Unser Testhund beim fressen des Hundefutters

 

Viele Getreidesorten

Für Laien mögen die vielen Getreidesorten vielleicht gut klingen, jedoch ist der Hund ein Fleischfresser. Beim Eukanuba Adult Medium Breed Huhn sind einige Getreidesorten verarbeitet worden: Weizen, Mais, Sorghumhirsemehl und Gerste. Für Hunde mit Getreideunverträglichkeiten ist das Hundefutter also definitiv nicht geeignet. Auch wurde hier nicht angegeben wieviel von welchem Getreide enthalten ist. Wir wissen duch die Deklaration das 28 % Pute und Huhn enthalten ist, der Rest wird sich unserer Meinung nach also größtenteils aus Getreide zusammensetzen. Für einen Fleischfresser ist das ein sehr hoher Anteil, wenn wir davon absehen, dass wir gemäß Deklaration noch nicht mal wissen ob überhaupt Fleisch enthalten ist.

 

Restliche Inhalsstoffe des Eukanuba Futters

Positiv hervorheben könnne wir das Fischöl und die Leinsamen, beide bieten wertvolle Omega 3 Fettsäuren. Die Leinsamen liefern zudem einen wichtigen Anteil an Ballaststoffen. Was wir wiederum gar nicht gerne in der Zusammensetzung sehen sind die getrockneten Zuckerrübenschnitzel mit 2,9 % – diese dienen in unseren Augen als Geschmacksverstärker.

Die Verträglichkeit erwies sich im Test als relativ gut. Doch würde kein Hund das Futter vertragen, wäre es sicherlich schon weg vom Markt. Wir waren jedoch froh, als wir nach dem Test das Futter bei unserem Hund wieder auf eine Marke umstellen konnten, die eine bessere Futter-Deklaration aufweist und wir somit sicher wissen was in der Hundenahrung enthalten ist und was nicht.

 

Fazit zum Eukanuba Adult Medium im Hundefutter Test

Gemäß der in unserem Bericht aufgezählten Defizite in der Deklaration können wir dieses Hundefutter nicht empfehlen. Es geht einfach nicht aus der Deklaration hervor, ob überhaupt Fleisch enthalten ist.

39,99 59,99
in stock
23. August 2019 22:11
Amazon Amazon.de
Last update was on: 23. August 2019 22:11
6.3 Testergebnis
Hunde Trockenfutter Test

Inhaltsstoffe / Deklaration
5
Verträglichkeit
7.5
Preis-/Leistungsverhältnis
6.5
11 Comments
  1. Hoppla – oben steht, dass das Eukanuba Adult Medium bei euch gut abgeschnitten habt und unten, dass ihr es nicht empfehlen könnt? Ich bin gerade etwas verwirrt. Zum Zahnpflegesystem habe ich im Text dann auch keine weiteren Infos mehr gefunden, oder habe ich zu schnell gescrollt?

    • Reply
      hundefutter-tests.net 9. Mai 2017 at 15:10

      Hallo Thomas, vielen Dank für die Info. Wir haben die Textstelle korrigiert. Dieses Eukanuba Futter gehört zu den ersten Futtersorten die wir getestet haben. Da hat sich noch der ein oder andere Fehler eingeschlichen.

  2. Mir ist die Deklaration vom Eukanuba Adult Medium auch viel zu schwammig. Egal ob es um mein Essen geht oder das meines Hundes, ich will einfach wissen, was drin ist. Und wenn ein Hersteller ein Geheimnis darum macht, gehe ich einfach mal davon aus, dass er seine Gründe hat. Die vermutlich oft einfach darin liegen, dass bei einem in großer Stückzahl abgesetzten Futter lieber einmal Geld ins Marketing gesteckt wird und ansonsten die Kosten pro Einheit möglichst gering gehalten werden, um den Profit zu maximieren. Und es liegt halt auch ein wenig am Verbraucher, der sich oft lieber vom Marketing blenden lässt, statt mal einen Blick auf die Rückseite zu werfen, sich zu informieren und Gedanken zu machen. Man muss daraus ja kein Studium machen, aber sich ein paar Grundkenntnisse anzueignen und sich ab und an mal mit Hintergründen zu beschäftigen schadet nicht. Schließlich entscheidet man sich ja eher selten beim Einkauf jedes Mal wieder für etwas ganz Neues, da dürfte sich die verwendete Zeit irgendwann rechnen 😉

  3. Als ich vor einigen Jahren von unserem Tierarzt Eukanabu empfohlen bekam, hat die Begeisterung für das Futter leider nicht sehr lange angehalten. Unser Dackel juckte sich nach einiger Zeit überall, wo er mit seinen Pfoten hinkam. Futtermittelallergie! Das habe ich damals oft über das Futter gehört, offenbar ist es wohl zu salzhaltig. Wir haben es abgesetzt und nach einer Weile waren die Hautschäden behoben.

  4. Oh mit diesem Hundefutter habe ich leider keine guten Erfahrung machen können. Mein Hund hat dieses Futter bekommen und hatte sofort Juckreiz – wahrscheinlich Futtermittelallergie. Auch hatte ich, nachdem ich das Futter gekauft hatte, die Deklaration gelesen und fand den Salzgehalt bedenklich hoch. Nachdem ich das Futter durch ein anderes ersetzen musste, ging auch der Juckreiz relativ schnell wieder weg.

  5. Das Eukanuba Adult Medium scheint ja Hundefutter im Müsli-Style zu sein… schon eine ordentliche Palette an Getreidesorten, die da enthalten ist. Würde bei uns nicht in den Napf kommen.

  6. Ja, das mit der Verträglichkeit ist immer so eine Sache. Nur, weil ein Hund nicht sofort mit Verdauungsstörungen darauf reagiert, heißt das noch lange nicht, dass das Futter auch langfristig der allgemeinen Gesundheit zuträglich ist oder der Hund dadurch nicht irgendwann Unverträglichkeiten entwickelt. Für uns ist das Eukanuba Adult Medium da keine Alternative.

    Positiv: das Verhältnis zwischen Omega 3 und Omega 6 wird angegeben und liegt noch so halbwegs im Rahmen. Allerdings enthält das Fischöl vermutlich noch so einiges an Konservierungsstoffen…

  7. Also ich hätte das Eukanuba Adult Medium meinem Hund jetzt nicht gefüttert, aber wenn ich mir das Foto so anschaue, scheint es eurem Hund ja wenigstens geschmeckt zu haben 🙂

  8. Dass es sich bei den hydrolysierten tierischen Proteinen im Eukanuba Adult Medium um Fleisch handeln MUSS dürfte ein Schreibfehler sein, nehme ich an? Ich denke, da fehlt ein „nicht“? 🙂 „Hydrolisiert“ ist ja zunächst mal nichts schlechtes, das ist sogar besonders gut verdaulich, da in kleine Bestandteile zerlegt – aber woher diese Proteine stammen, ist fraglich. Und ein gewisser Anteil Fleisch im Futter wäre absolut wünschenswert.

  9. Das Eukanuba Adult Medium klingt ja nicht sehr verlockend.

Hinterlasse einen Kommentar