Terra Canis Puppy Rind mit Apfel im Welpenfutter Test

Terra Canis Welpenfutter Test
Lebensmittel Zertifikat IFS - die Marke Terra Canis gehört schon seit Längerem zu den guten Hundefutter Marken auf dem Markt. Auch das Welpenfutter sieht sehr vielversprechend in unserem Test aus, sodass es bis auf ein paar Abzüge in der Art der Deklaration ein empfehlenswertes Futter für Welpen darstellt. 

Auch der komplette Verzicht auf fast jegliche Zusatzstoffe ist sehr positiv hervorzuheben. Die Rohstoffe des Hundefutters sind in Lebensmittelqualität verarbeitet, zudem sind diese genau in der Deklaration aufgelistet. Beachten Sie jedoch bitte den Abschnitt zur Futtermenge in unserem Welpenfutter Testbericht.

Terra Canis - seit der Übernahme durch Nestle in der Kritik

Terra Canis Puppy Rind mit Apfel im Welpenfutter Test

Der Futtermittel Hersteller Terra Canis gehört zu den wenigen Futtermittel Marken, welche Rohstoffe in Lebensmittelqualität verarbeitet. Auch nach längerer Recherche konnten wir jedoch keine Hinweise auf das höchste Lebensmittel Zertifikat IFS finden, sodass wir annehmen, dass Terra Canis dieses nicht besitzt und daher nicht so strengen Richtlinien unterliegt. Der Hersteller Anifit hat beispielsweise dieses sehr anerkannte Lebensmittel Zertifikat. Nach eigenen Angaben ist Terra Canis der erste Hersteller, der alle Zutaten in einem Hundefutter in Lebensmittelqualität verarbeitet hat. Somit war die Marke ein Vorreiter in diesem Gebiet.

Im Jahr 2017 wurde die Marke Terra Canis vom Lebensmittelkonzern Nestle aufgekauft (wir berichteten). Seitdem haben viele Hundebesitzer ihren Rücken zu der eigentlichen Top Hundefutter Marke gewendet und sind auf Alternativen umgestiegen. 2 Jahre später haben wir uns nun dazu entschlossen, das Terra Canis Puppy Welpenfutter zu testen. Bis auf die Angaben zur Lebensmittelqualität finden sich leider keine Angaben zur Haltung der Schlachttiere auf der Webseite des Herstellers. Dennoch kann durch die Lebensmittelqualität Angabe gewährleistet werden, dass sich in diesem Futter keine Schlachtabfälle befinden.

Deklaration des Welpenfutters

Die offene Dose von Terra Canis

Für das Puppy Futter hat sich die Marke eine offene Deklaration mit Prozentangaben in den Klammern entschieden. Wichtig ist zu wissen, dass die Angaben in den Klammern keine verpflichtende Aussage zur Gesamtmenge im Futter geben. Nur wenn die Prozentzahlen ohne Klammern in der Deklaration stehen würden, würden diese sich zwingend auf die Gesamtmenge im Futter beziehen. Dies hätte von Terra Canis besser gelöst werden können und spiegelt sich entsprechend am Ende des Testberichts im Ergebnis des Testes wider.

Hier als Beispiel die erste Zutat:

  • Tatsächliche Angabe: "Rinderherzen (29%)"
  • Besser wäre: "29% Rinderherzen"

Mit der Angabe auf den Dosen ist die genaue Mengenangabe im Futter unbekannt, die 29% könnten sich auf eine andere Konsistenz als die restlichen 71% der Rinderherzen beziehen. Die Angaben in den Klammern ziehen sich fast durch die gesamte Deklaration. Interessant für unseren Test ist, warum die Angabe bei einigen Zutaten ausgelassen wurde, beispielsweise bei den Zucchini und der Hirse.

Inhaltsstoffe von Terra Canis Puppy Rind mit Apfel

Die Welpennahrung von Terra Canis enthält eine insgesamt gute Zusammensetzung von Rohstoffen. Auch die einzelne Aufführung der Rohstoffe, trotz Mangel der genauen Mengenangaben, ist im Test positiv hervorzuheben. Insbesondere in Innereien befinden sich viele wichtige Nährstoffe.  Über das Verhältnis von Innereien zu Muskelfleisch lässt sich bekanntermaßen streiten, daher gehen wir hier nicht genauer auf den Punkt ein und bewerten diesen auch nicht im unten stehenden Punkte Rating des Tests. Neben dem Muskelfleisch sind die Innereien Lunge, Herz und Leber vom Rind enthalten. Ein weiterer Pluspunkt ist die Angabe, dass diese auch wirklich vom Rind stammen. So ist es beispielsweise beim Rinti Junior der Fall, dass die Tierart der Zutaten nicht genau bestimmt werden kann.

Neben den tierischen Zutaten ist eine Handvoll verschiedener anderer Zutaten enthalten wie Zucchini, Karotten und Äpfel. Die Zutaten liefern wertvolle Vitamine für den Hund und als weitere Energiequelle ist Hirse enthalten. Neben Bio-Eierschalenpulver, welches als Calcium Quelle für den Welpen dient, ist auch Bierhefe enthalten, welches wichtige B-Vitamine enthält. Eher ungewöhnlich in Futtermittel für Hunde ist die Zugabe von Blütenpollen. Die Pollen sind reichhaltig an Aminosäuren und Vitaminen und stellen eine natürliche Ergänzung für das Welpenfutter dar. Im Welpenfutter ist auch Andensalz enthalten, Salz sollte bei Nierenkranken Hunden besser nicht gegeben werden. Da ein Welpe in der Regel noch keine Nierenprobleme hat, kann man hierüber in der Regel hinwegsehen.

Terra Canis mit Rind für Welpen Deklaration

Sehr hohe Futtermenge

Etwas erschreckend im Test sind die Angaben zur Futtermenge für junge Hunde auf der Dose. Diese entspricht nicht der gängigen Fütterungsempfehlung hochwertiger Hundefutter Sorten, sondern eher der von industriellen Futtermitteln. Die Menge des Futters steigt parallel mit dem Alter und Gewicht des Welpen an. Das ist wichtig, wenn das Futter keine hochwertige Qualität hat, da so ein zu schnelles Wachstum verhindert wird. Insbesondere bei einem zu hohen Fett/Kohlenhydrat Anteil oder eher minderwertigen Proteinen. Bei hochwertigen Futtermitteln wird eher eine von Anfang an gleichbleibende Futtermenge angegeben, da der Welpe gerade in den ersten Wochen und Monaten sein Gewicht mehrfach verdoppelt und somit mehr Nährstoffe in dieser Zeit benötigt. Jedoch, selbst wenn man diese Tatsache beiseite lässt, ist die Futtermenge sehr hoch.

Terra Canis Welpenfutter

Futtermenge eines so gut wie ausgewachsenen 12 Monate alten Hundes mit 30kg:
Terra Canis = 1600g
Pedigree mit Geflügel und Reis = 1600g
Anifit = 770g

Eine erschreckende Feststellung, dass ein junger Hund mit Terra Canis dieselbe Futtermenge benötigt wie bei einem Futtermittel wie Pedigree. Und mehr als doppelt so viel wie mit Anifit. In Geld umgerechnet wären dies pro Tag beim Kauf der 6x800/810g Dosen (Stand 16.09.2019):

Terra Canis = 9,41 €
Anifit = weniger als 4,12 €

Durch den Vorteil der Tierschutzgesetze in Schweden könnte man sagen, Anifit ist das höherwertigere Futtermittel. Der Nachteil, es kann nur Online erworben werden. Terra Canis kann hierfür in vielen örtlichen Futtermittelmärkten gekauft werden. Zu den anderen Welpenfutter Tests.

Fazit zum Terra Canis Welpenfutter im Test

Trotz eines Defizits bei der Wahl der Deklaration können wir dieses Welpenfutter allen Besitzern von Welpen empfehlen. Die Zutaten werden in Lebensmittelqualität verarbeitet und auch die Zusammenstellung der Zutaten entspricht in unseren Augen einer guten Wahl. Wenn es Sie nicht stört ein Nestle Produkt an Ihren kleinen Vierbeiner zu füttern, können Sie mit dem Terra Canis Welpenfutter nicht viel falsch machen. Bitte beachten Sie jedoch die ungewöhnlich hohe Futtermenge, die sich auf höhere tägliche Fütterungskosten niederschlägt.

7.2
Gesamt Punktzahl
Welpenfutter Test
Deklarations Angaben
4
Fleischanteil
7.5
Zusätze und Zutaten
10
PROS
Gute Auflistung der Inhaltsstoffe
Keine unnötigen Zusatzstoffe
Lebensmittelqualität
CONS
Sehr hohe Futtermenge
Teuer bei der Futtermenge
Über die Autorin
Sarah Strahberger ist Hundetrainerin und zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde.

Seit 2015 schreibt Sarah als Fachjournalistin für Hundefutter Tests hochwertige Artikel und nimmt gemeinsam mit ihrer Mischlingshündin Luna verschiedene Hundefutter Sorten unter die Lupe.

Ihre Mission ist es, über die verschiedenen Hundefutter Deklarationen aufzuklären. Sie möchte Hundebesitzer informieren und sensibilisieren, die Deklaration von Hundefutter aufmerksam zu lesen.
Animal Kingdom Corporation nimmt am Amazon Partnerprogramm teil. Auf den Seiten von Hundefutter Tests werden durch Amazon Werbeanzeigen und Links zur Seite von Amazon eingebunden, hierfür erhält die Betreiberfirma ein Entgelt genannt Werbekostenerstattung.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram